Risikolebensversicherung – für Baudarlehen häufig ein Muss

Die Risikolebensversicherung lässt sich als einen Hinterbliebenenschutz bezeichnen. Mit dem Abschluss der Police sorgt der Versicherungsnehmer dafür, dass die Angehörigen nach dem eigenen Ableben nicht in finanzielle Nöte geraten. Da die Risikolebensversicherung eine Individualversicherung ist, ist es jedoch auch möglich, als Begünstigten beispielsweise den Geschäftspartner eintragen zu lassen. Nach dem Tod wird die Assekuranz die zuvor fixierte Versicherungssumme auszahlen.

Die Höhe der Beiträge richtet sich nach diversen Kriterien

Wer den Abschluss einer Risikolebensversicherung plant, der muss sich im Vorfeld zunächst ausrechnen lassen, wie hoch seine zu leistenden Beiträge sein werden.

Folgende Faktoren fließen in die Berechnung ein:

  • Alter des Versicherungsnehmer
  • Höhe der Versicherungssumme
  • Vertragslaufzeit
  • Berufs- oder Freizeitrisiko
  • Gesundheitsrisiken und Vorerkrankungen

Warum Banken bei der Baufinanzierung auf die Risikolebensversicherung bestehen

Die Risikolebensversicherung ist häufiger Bestandteil von Baufinanzierungen, d. h., der Antragsteller bekommt kein Darlehen, wenn er nicht zugleich auch eine Risikolebensversicherung abschließt. Bauherren sind mit einer solchen Police jedoch bestens beraten, denn während der meist langen Laufzeit des Kredits kann einiges passieren. Damit die Hinterbliebenen nach dem Tod des Hauptverdieners nicht aus dem Eigenheim ausziehen müssen, weil die finanzielle Belastung nicht mehr zu tragen ist, springt die Risikolebensversicherung ein und sichert damit die Existenz der Hinterbliebenen. Gleichermaßen profitiert auch die Bank – die Darlehensrückzahlung ist gesichert.

Da es die Risikolebensversicherung meist schon für wenige Euro pro Monat gibt, ist ein Versicherungsabschluss hier zu überdenken. Der Grund für die geringen Beitragssätze ergibt sich daraus, dass kein Kapital angespart wird, der Versicherungsnehmer entsprechend also auch keine Kapitalrückerstattung zu Lebzeiten erwarten kann.

 

Dürfen wir Ihnen weiterhelfen? Kontaktieren Sie uns und wir melden uns gerne bei Ihnen!

 

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht